Laika Verlag

Veranstaltung des Auschwitz-Komitees mit Esther Bejarano u.a.

Hamburg
Donnerstag, 5. November 2015, 19.30 Uhr
Hörsaal des FB Sozialökonomie, [frühere HWP], Universität Hamburg Von-Melle-Park 9, auf dem Campus

Hamburg

Veranstaltung des Auschwitz-Komitees mit Esther Bejarano u.a.

Nach 70 Jahren:
Stimmen der Überlebenden nach dem Auschwitz-Prozess in Lüneburg
»Erinnerungen – Enttäuschungen – Hoffnungen«

Donnerstag, 5. November 2015, 19.30 Uhr
Hörsaal des FB Sozialökonomie, [frühere HWP], Universität Hamburg
Von-Melle-Park 9, auf dem Campus
Eintritt frei!

Éva Fahidi-Pusztai, Ungarn, Nebenklägerin im Lüneburger Auschwitz-Prozess, und Esther Bejarano, Vorsitzende des Auschwitz-Komitees, im Gespräch mit Thomas Walther, Nebenklage-Anwalt im Lüneburger Auschwitz-Prozess, und Astrid Steinert und Olaf Meyer, Antifaschistische Aktion Lüneburg/Uelzen

Anschließend Konzert: Bejarano & Microphone Mafia mit »La Vita Continua«

Der Hörsaal ist mit dem Rollstuhl erreichbar, bei Bedarf wird die Veranstaltung in Deutsche Gebärdensprache gedolmetscht.