Laika Verlag

Alexander Goeb stellt sein Buch »Das Kambodscha-Drama« vor

Nürnberg
Samstag, 5. November 2016
16 Uhr

Im Rahmen der 21. Linken Literaturmesse vom 4. bis 6. November 2016

Alexander Goeb stellt sein Buch »Das Kambodscha-Drama« vor

Gottkönige, Pol Pot und der Prozess der späten Sühne. Berichte, Kommentare, Dokumente

Sie wollten eine Revolution anführen gegen Ungerechtigkeit, Unterdrückung und feudale Strukturen. Eine Vision, die in einen Albtraum führte. Der Autor legt erstmals eine Gesamtschau des Entstehens, der Praxis und des Endes der Rote-Khmer-Bewegung in Kambodscha vor. Er beschreibt die ideologischen Hintergründe, die Vorbereitung der Machtübernahme und die Praxis einer staatlichen Terrorherrschaft, die von 1975 bis 1979 über zwei Millionen Tote forderte und ein zerstörtes Land hinterließ.

Samstag, 5. November 2016, 16 Uhr, Seminarraum
Königstr. 93, Künstlerhaus im KunstKulturQuartier
Eintritt frei